unsere firmengeschichte

2022

Interne Umstrukturierung und Neuausrichtung.

Die SSBS AG [SCHULER STUDER Buchhaltungs-Service AG] neu unter der Leitung von Daniel Studer übernimmt den gesamten Bereich «Buchhaltung» von der ROGER SCHULER Treuhand & Verwaltungs AG. Es entsteht eine partnerschaftlich geführte Bürogemeinschaft beider Gesellschaften an der Reppischtalstrasse in Birmensdorf.

2021

Gründung der SSBS AG [SCHULER STUDER Buchhaltungs-Service AG] Sitz in Birmensdorf.

2020

Erfolgreicher Lehrabschluss unseres jüngsten Sohnes, Robin Schuler, als Kaufmann.

2017

Daniel Studer schliesst erfolgreich seine Weiterbildung ab und darf nun den eidgenössischen Titel Fachmann in Finanz- und Rechnungswesen tragen.

2015

Die Geschäftsführerin und Partnerin Frau Maria Theresia Benz übernimmt alle Anteile an der MAS Treuhand (Zentralschweiz) GmbH.

2014

Die Firma MAS Treuhand (Zentralschweiz) GmbH übernimmt die Firma INTERO Treuhand GmbH mit Sitz in Rotkreuz, die bisherige Inhaberin Frau Theresia Maria Benz, übernimmt als Partnerin die Geschäftsführung der MAS.

2010

Erweiterung und Ausbau unserer Räumlichkeiten in der bestehenden Liegenschaft an der Reppischtalstrasse in Birmensdorf. 
Eintritt Daniel Studer im Oktober 2010 in die Roger Schuler Treuhand & Verwaltungs AG als Buchhalter und Treuhand-Sachbearbeiter. 
Erhalt der Bildungsbewilligung vom Amt für Berufsbildung zur Schaffung einer neuen Lehrstelle zur Ausbildung eines/er Kaufmann/Kauffrau.

2009

Zusammenarbeit mit der Aerztekasse und Gründung von Gesundheitszentren und Notfallpraxen vorwiegend im Gebiet Luzern und Zug. Diese Zusammenarbeit hat die grundlegende Absicht zur Abdeckung der ärztlichen Grundversorgung vorwiegend in ländlichen Gebieten, welche langfristig nicht mehr gewährleistet ist.

2008

Umstrukturierung der [MAS Treuhand und Beratungs AG] und Umbenennung der bisherigen 
[Trekon Treuhand + Konsulenten GmbH] in neu [MAS Treuhand (Zentralschweiz) GmbH]

2005

Auflösung der Kollektivgesellschaft [schuler, bächtiger finanz- & steuerberatung] und Integration der Kunden in die [Roger Schuler Treuhand & Verwaltungs AG]

2004

Gründung der Gesellschaft [TreKon Treuhand Konsulenten GmbH] mit Sitz in Zug.
Offizielle Partnerfirma der [MAS Treuhand und Beratungs AG] als Treuhandspezialist im Gesundheitswesen

2001

Gründung der Kollektivgesellschaft [schuler, bächtiger finanz- & steuerberatung] mit Sitz in Zürich und Zweigniederlassung in Birmensdorf, als Kooperationsunternehmung mit der pwb.baechtiger.ag

2000

Liquidation der Firma [CARe. Die Treuhandstelle für das Automobilgewerbe AG] und Integration der Kunden in die Firma [Roger Schuler Treuhand & Verwaltungs AG]

1999

Sitzverlegung nach Birmensdorf und Bezug unserer neu erstellten Büroräumlichkeiten an der Reppischtalstrasse 9.

1998

Umwandlung der Einzelfirma in die [Roger Schuler Treuhand & Verwaltungs AG] durch die Übernahme der Gesellschaft und Einbringung der Einzelfirma

1996

Übernahme und Führung der Gesellschaft [VW Verwaltungs AG] neu mit Sitz in Willerzell, Kanton Schwyz, als Spartentrennung für unsere Revisionstätigkeiten.

1995

Übernahme und Führung der Gesellschaft [CARe. Die Treuhandstelle für das Automobilgewerbe AG] neu mit Sitz im Kanton Zug, als spezialisierte Treuhandstelle für Kunden um und im Automobilgewerbe.

1991

Gründung der Einzelfirma “Roger Schuler Treuhand & Verwaltungen” mit Sitz in Urdorf und Aufnahme der Selbständigen Tätigkeit.

1990

Roger Schuler wird Verantwortlicher für den Aufbau des Rechnungswesens in einer kleinen, zürcherischen Treuhandfirma.
Roger Schuler absolviert die eidg. Berufsprüfung; [Buchhalter mit eidgenössischem Fachausweis] Vorbereitungslehrgang von 1987 bis 1990

1985

Roger Schuler ist als Buchhalter und Treuhandsachbearbeiter bei diversen kleineren Treuhandgesellschaften im Kanton Zürich und Kanton Aargau tätig.

1982

Roger Schuler absolviert die Grundausbildung zum kaufmännischen Angestellten bei Peter W. Bächtiger Treuhand & Verwaltung, in Bremgarten, Kanton Aargau

spezielles

1990

Berufsprüfung; Buchhalter mit eidgenössischem Fachausweis Vorbereitungslehrgang von 1987 bis 1990